Gemeinde Döttingen senkt Steuern dank AKW - Leibstadt muss passen

Döttingen will die Steuern um 30 Prozentpunkte auf 60 Prozent senken. Das wäre der tiefste Steuerfuss im ganzen Kanton Aargau. Grund für diese Pläne sind die Steuermillionen der NOK, der Betreiberin des Kernkraftwerks Beznau. In Leibstadt träumt man von solchen Zahlen.

Weitere Themen:

  • Die Reaktion von Heimatschutz und Gemeinde, nachdem die Besitzerin der Schuhfabrik Hug ihre Ausbaupläne begraben hat

Autor/in: Eric Send