Gemeinderat Egerkingen kann gar nicht vor Bundesgericht

Johanna Bartholdi ist konsterniert. Am Freitag hat die Gemeindepräsidentin von Egerkingen realisiert, dass die Gemeinde nicht länger gegen das geplante Asyl-Zentrum des Kantons kämpfen kann. Wegen eines Fehlers der Verwaltung ist die Gemeinde vor Bundesgericht gar nicht beschwerdeberechtigt.

Johanna Bartholdi vor einer Wiese.
Bildlegende: So hat sich Johanna Bartholdi das Ende des Kampfes der Gemeinde Egerkingen gegen die Asylunterkunft nicht vorgestellt. Keystone

Weiter in der Sendung

  • Der Kanton Aargau ist 2015 Gastkanton an der Landwirtschaftsmesse Olma.
  • Martin Jeker ersetzt den kaputten Lift im Bahnhof Olten. Er trägt Koffer, Kinderwagen und Velos rauf und runter.
  • Sommerserie: Tief im Berg bei Flums im Kanton St.Gallen werden Erfindungen auf Herz und Niere geprüft.

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Bähram Alagheband