General Electric baut im Aargau 1200 Stellen ab

Das Konsultationsverfahren ist abgeschlossen. Nun ist klar: Im Aargau verschwinden 1200 Stellen. GE verlegt den Standort Oberentfelden nach Birr. 500 Mitarbeitende sind schon freiwillig gegangen. Rund 700 weitere Stellen werden noch abgebaut. Die Aargauer Regierung bedauert die Massnahmen.

GE-Hauptquartier in Baden
Bildlegende: GE will sich neu aufstellen in der Power Sparte. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Daten im Kanton Solothurn: Die Schützerin hat auch mit Adresslisten von Schulklassen zu tun.
  • Mümliswil-Ramiswil: Töff gegen Reh – zwei Verletzte
  • Sturm Burglind: Der Kanton Solothurn will nun mehr Blätter und weniger Nadeln.