Gescheiterte Aargauer Bildungsreform: wie weiter?

Der Bildungsraum Nordwestschweiz ist nicht gefährdet, auch wenn das Aargauer Stimmvolk die Bildungskleeblätter abgelehnt hat. Darin sind sich die Bildungsdirektoren der Kantone Aargau, Solothurn und beider Basel einig. Neue Strategien zu entwickeln brauche aber Zeit.

Und: Der Aargauer Bildungsdirektor Alex Hürzeler will Gespräche am Runden Tisch führen.

Weiter in der Sendung:

  • Die solothurnische SVP gewinnt in verschiedenen Gemeinden die Wahlen. Politologe Andreas Ladner bezeichnet dies als gute Strategie, um in die Kantonsregierung zu kommen.
  • Der Kanton Aargau und die Stadt Zofingen wollen das Bildungszentrum Zofingen sanieren. Die Gesamtsanierung soll nach dem Minergie-Standard erfolgen

Beiträge

  • SVP bei Gemeinderatswahlen im Kanton Solothurn im «Vormarsch»

    An den gestrigen Gemeinderatswahlen im Kanton Solothurn hat die SVP rund 23 zusätzliche Sitze erobert. Einige Sitze gehen auf Kosten der FdP, so zum Beispiel in Bettlach und in Biberist. Zudem haben die SVP und die SP in Grenchen 2% Wähleranteile gewonnen, die FdP 5% verloren.

    Trotzdem fühlt sich die FdP nicht unter Druck. Der Politologe Andreas Ladner errachtet den Erfolg einer Partei auf Gemeinderatsebene als erfolgreiche Strategie.

    Christiane Büchli

  • Der Aargau schert aus dem Bildungsraum Nordwestschweiz aus

    Nach dem Nein des Aargauer Volkes zur Reform der Volksschule am Sonntag wollen die vier Bildungsdirektoren der Nordwestschweiz an der Zusammenarbeit festhalten. Eine gemeinsame Weiterentwicklung der Schule sei «nach wie vor möglich».

    Dass der Aargau nach dem wuchtigen Nein zum Bildungskleeblatt in einzelnen Fragen nun ausschert, spielt laut seinem Solothurner Amtskollegen Klaus Fischer keine Rolle.

    Eric Send

  • Scherbenhaufen oder Chance?

    Das 'Nein' zu den vier Bildungs-Kleeblättern im Aargau war deutlich. Der Aargauische Lehrerverband ALV fordert nun eine Phase der Ruhe, sonst werde es den Lehrkräften allmählich zu viel. Anders die CVP und die SP: Sie wollen die Aargauischen Schulen bald auf HarmoS vorbereiten.

    Die SVP hält an ihrer Initiative fest, welche den Status Quo mit kleinen Anpassungen erhalten will.

    Roman Portmann

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Remi Bütler