Gewinn-Einbruch bei der AEW Energie AG

Der Aargauer Energieversorger hat im vergangenen Geschäfts-Jahr einen massiven Gewinneinbruch erlitten. Der Gewinn sank um knapp 43 Prozent auf 38,3 Millionen Franken. Als Grund gibt die AEW Energie AG tiefe Marktpreise und ein reduziertes Finanzergebnis an. Trotzdem zeigt sie sich optimistisch.

Eingang zum AEW-Hochhaus in Aarau mit Schild.
Bildlegende: Das schlechte Ergebnis der AEW Energie AG mit Sitz in Aarau bekommen auch Kanton und Gemeinden zu spüren. SRF

Weiter in der Sendung

  • In Gretzenbach gibt es zwei Beschwerden gegen das geplante Asyl-Durchgangszentrum des Kantons.
  • 40 Pflegfachleute verklagen den Kanton Solothurn. Sie fühlen sich gegenüber der Spitex benachteiligt.
  • Auch der Solothurner Gewerbeverand ist für den Ausbau des Hochwasserschutzes an der Emme.
  • Der Kanton Aargau gibt Gemeinden, welche Kinder- und Jugendarbeit betreiben eine halbe Million Franken.

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Christiane Büchli