Giroflex bleibt in Koblenz

Vertrieb, Entwicklung und Marketing verbleiben - trotz der Übernahme durch das norwegische Unternehmen Flokk - im Zurzibiet. Ob dies auch für die Produktion gilt, ist aber nicht sicher.

Konferenztisch mit Bürostühlen
Bildlegende: Ob solche Giroflex-Bürostühle auch künftig in Koblenz hergestellt werden ist offen. ZVG / Giroflex

Weiter in der Sendung:

  • Geplante Barrieren für die Wynental- und Suhrentalbahn in Unterkulm stossen auf Widerstand
  • "Nez Rouge" ist in Aargau am beliebtesten

Moderation: Andreas Brandt