Giroud Olma investiert 100 Millionen Franken in Oltner «Sälipark»

Die Firma Giroud Olma, auch bekannt durch das Projekt «Turm von Olten», investiert 100 Millionen Franken in den Sälipark Olten. Das Einkaufszentrum soll aufgewertet werden. Es soll ein «urbanes, trendorientiertes Begegnunszentrum» entstehen. Zudem soll es statt 700 total 900 Arbeitsplätze geben.

Visualisierung des neuen Zentrums
Bildlegende: älipark Olten soll moderner werden, ein Begegnunszentrum mitten der Stadt. Die Investoren wollen 100 Millionen Franken ausgeben.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Solothurner Regierung räumt Fehler ein bei der Vergabe der Aufträge für das Scannen der Steuererklärungen – GPK wiederum fordert besseren Datenschutz
  • Presserat rügt Tele M1 und Solothurner Zeitung nach Berichterstattung über einen Vorfall im Bürgerspital Solothurn
  • Neue CVP-Aargau-Präsidentin Marianne Binder im Interview
  • SVP Aargau will vier bürgerliche Kandidaten für Regierungsratswahlen

Moderation: Barbara Meyer, Redaktion: Roman Portmann