Gnadenfrist für Solothurner Luchs

Die Empörung der Öffentlichkeit über die mögliche Tötung von zwei Solothurner Luchsen scheint zu wirken. Der Kanton Solothurn will zuwarten und sucht weiter nach Orten für die Umsiedlung der Luchse.

Weitere Themen:

  • Der Kanton Aargau will mehr Geld ausgeben für die Kultur, dies mit dem neuen Kulturgesetz. Der Leiter der Abteilung Kultur, Hans-Ueli Glarner, ist Freitagsgast.
  • Das Bundesgericht tritt nicht auf den Fall des Wahlplakates des Aargauer SVP-Grossrates Andreas Glarner ein.
  • Besuch am Secondo Theaterfestival in Olten.

Beiträge

  • Eröffnung des Secondo Theaterfestivals

    In Olten wurde das zweite Secondo Theaterfestival eröffnet. Bis Samstag abend spielen Secondos, Ausländerinnen und Schweizer Theater zum Thema 'Identität'.

    Barbara Mathys

  • Hans Ulrich Glarner, Leiter Abteilung Kultur Aargau

    Der Kanton Aargau will sich ein neues Kulturgesetz geben. Das mittlerweile fast vierzigjährige, erste Aargauer Kulturgesetz war aus schweizerischer Sicht eine Pioniertat, insbesondere das darin enthaltene sogenannte «Kulturprozent» erregte Aufsehen.

    Inzwischen sei diese Prozentregelung überholt, erklärt der Leiter der Abteilung Kultur, Hans Ulrich Glarner.

    Christine Ruf

Moderation: Eric Send