Grenchen oder Attisholz als Top-Standorte für neue Firmen?

Die fünf Kantone Bern, Freiburg, Neuenburg, Solothurn und Wallis wollen gemeinsam die Ansiedlung neuer Unternehmen in der «Hauptstadtregion Schweiz» fördern. Dafür haben die beteiligten Kantone 20 Top-Entwicklungsstandorte definiert. Oensingen/Niederbipp und Grenchen/Bettlach gehören dazu.

Das Attisholz-Areal Riedholz gilt als Topstandort für neue Firmen. «Hauptstadtregion Schweiz» will hier neue Firmen ansiedeln.
Bildlegende: Das Attisholz-Areal Riedholz gilt als Topstandort für neue Firmen. «Hauptstadtregion Schweiz» will hier neue Firmen ansiedeln. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Asylunterkunft Aarburg ab sofort beziehbar kantonales Baudepartement gibt grünes Licht
  • Mehr neue Unternehmen im Kanton Aargau das zeigt neuste Steuerstatistik

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Marco Jaggi