Grenchner Tagblatt von Amtsgeheimnisverletzung freigesprochen

Informationen über Ungereimtheiten beim Abgang einer stellvertretenden Schuldirektorin in Grenchen führten dazu, dass der Redaktionsleiter des Grenchner Tagblatts wegen Amtsgeheimnisverletzung auf der Anklagebank landete. Das Amtsgericht Solothurn-Lebern hat ihn freigesprochen.

Weitere Themen:

  • Die Aargauische Pensionskasse APK hat ein schlechtes Jahr hinter sich - und kein besseres vor sich.
  • Die Gemeinde Windisch steht vor einer entscheidenden Abstimmung über den Verkauf des Elektrizitätswerks.
  • Raps ist für Aargauer Bauer ein Lebensmittel - und kein Diesel-Rohstoff: eine Reportage über Rapsanbau und die Produktion von hochwertigem Speiseöl.

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Remi Bütler