Hätte Polizei früher gegen Belästiger in Olten vorgehen können?

Ein Vater hat in Olten aus eigener Initiative einen Mann gestellt, der seiner Tochter nachgestellt hatte. Die Polizei hatte vorher nicht eingegriffen, weil der Mann nichts Illegales gemacht habe.

Später stellte sich heraus, dass der Mann in früheren Jahren wahrscheinlich mehrfach Mädchen schwer belästigt hat. Und ein Jurist meint: Im Fall von Olten hätte die Polizei den Mann präventiv vorladen können.

Weitere Themen:

  • Bienenkrankheit Faulbrut auf dem Vormarsch im Bezirk Zofingen.
  • Velofahren auf dem Trottoir ist jetzt auch in Buchs nicht mehr erlaubt.

Autor/in: Dominik Meier