«Häusliche Gewalt hat selten ein Happy End»

Der gedämpfte Lärm eines Ehestreites hallt durch ein leeres Treppenhaus. Ein verängstigtes Mädchen alarmiert die Polizei. Mit einem Kurzfilm will die Kantonspolizei Solothurn das Thema «Häusliche Gewalt» vermehrt an die Öffentlichkeit zerren.

Jede fünfte Familie hat schon häusliche Gewalt erlebt
Bildlegende: Ausschnitt aus dem Film der Kapo Solothurn

Weitere Themen:

  • Die Oper Schenkenberg kämpft mit finanziellen Problemen
  • Eishockeyspielerinnen aus der Region kommen mit Medaille zurück
  • Die Sanierung der Glasmalerei im Kloster Muri ist abgeschlossen

Moderation: Barbara Meyer, Redaktion: Christiane Büchli