Hat der Fackelzug von Rechtsextremen in Solothurn Folgen?

Nachdem am Samstag rund 80 Rechtsextreme durch die Altstadt von Solothurn gezogen sind, ist die Polizei am Ermitteln. Sie versucht unter anderem, die Identität der Maskierten zu klären. Die Gruppe habe gegen Asylanten demonstriert und sei aggressiv gewesen, berichtet ein Augenzeuge.

Weshalb die Rechtsextremen durch die Solothurner Innenstadt marschierten ist unklar. (Symbolbild)
Bildlegende: Weshalb die Rechtsextremen durch die Solothurner Innenstadt marschierten ist unklar. (Symbolbild) Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Ab sofort gilt auch für Bootsführer auf den Gewässern der Region ein Alkohol-Grenzwert.
  • Im Fall des Tötungsdeliktes von Gränichen kommt es zu zwei Anklagen.
  • Die beiden Banküberfälle von Dornach sind noch nicht geklärt.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Christiane Büchli