«Hochwasser-Tourismus» an Solothurner Emme und Aare

Hochwasser-Alarm am Donnerstag: Neben den Solothurner Behörden rücken auch Hunderte von Schaulustigen aus. Die Wassermassen beeindrucken die Zuschauer auf Brücken und am Ufer. Das Jahrhundert-Hochwasser richtet glücklicherweise trotzdem keine Schäden an im Kanton Solothurn.

Zwei Frauen am Flussrand, eine davon im Bikini
Bildlegende: Schaulustige beobachten in Olten die Hochwasserschutzmassnahmen, bei strahlendem Sonnenschein. SRF

Weitere Themen:

  • Der Kanton Solothurn will so bald wie möglich Asylbewerber in der Fridau in Egerkingen einquartieren
  • Aargauer Gemeinden befürchten grosse Ausgaben nach dem Bundesgerichtsentscheid zur Pensionskasse
  • Sommerserie der Regionaljournale: Ein Besuch im Hagerbach-Versuchsstollen im Kanton St. Gallen

Moderation: Maurice Velati