Höhere Steuern für Solothurnerinnen und Solothurner

Der Solothurner Kantonsrat hat am Mittwoch eine Steuererhöhung beschlossen. Ab 2014 wird der Steuerfuss für natürliche Personen um zwei Prozentpunkte erhöht, auf 102 Prozent. Das Parlament stimmte dem Antrag der Regierung mit 54 zu 43 Stimmen zu.

Solothurnerinnen und Solothurner müssen ab 2014 höhere Steuern bezahlen.
Bildlegende: Solothurnerinnen und Solothurner müssen ab 2014 höhere Steuern bezahlen. Colourbox

Weitere Themen:

  • Peter Brotschi mit grossem Mehr als höchster Solothurner gewählt.
  • Rudolf Steiner-Schule Schafisheim in der Kritik.

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Barbara Meyer