Im Aargau gibt es die erste unterirdische Hochspannungsleitung

Die nationale Netzgesellschaft Swissgrid will erstmals eine Hochspannungsleitung im Boden verlegen. Dies betrifft einen 1,2 Kilometer langen Abschnitt zwischen Beznau und Birr. Damit soll ein Engpass im Übertragungsnetz beseitigt werden.

Swissgrid stellte am Donnerstag das Projekt für eine unterirdische Hochspannungsleitung vor.
Bildlegende: Swissgrid stellte am Donnerstag das Projekt für eine unterirdische Hochspannungsleitung vor. SRF

Weitere Themen:

  • Gemeinde Dornach spricht Kredit für Otto Stich-Platz.
  • Streik bei Spar geht weiter.