Immer noch zuviel Nitrat im Trinkwasser

Im solothurnischen Gäu arbeiten die Behörden weiterhin an einer Senkung des Nitratwertes im Grundwasser.

Die Nitrat-Kommission, die von Behörden ins Leben gerufen wurde, hat jetzt eine neue Vereinbarung mit dem Bund für vier Millionen Franken abgeschlossen - in erster Linie sollen Bauern Ackerland in Wiesen umpflanzen und für die Ausfälle entschädigt werden.

Weitere Themen:

  • Wahl für neuen Solothurner Ständerat erst am 29. November
  • Nussbaumen hat seine Gemeinderäte beinahe zusammen

Moderation: Eric Send, Redaktion: Stefan Ulrich