In Meisterschwanden und Fahrwangen sind die Frauen an der Macht

Es ist ein Brauch, den es sonst nirgends gibt: Der «Meitlisonntagsbrauch» in Meisterschwanden und Fahrwangen. Jeweils um den zweiten Sonntag im Januar übernehmen in den beiden Gemeinden die Frauen das Zepter. Sie ziehen von Restaurant zu Restaurant und fangen Männer ein.

Mit dem sogenannten «Grasbogen» gehen die Meitlisonntag-Vereinigungen auf Männerfang.
Bildlegende: Mit dem sogenannten «Grasbogen» gehen die Meitlisonntag-Vereinigungen auf Männerfang. ZVG/meitlisonntag.ch

Weiter in der Sendung:

  • Wegen Alkohol am Steuer und schneebedeckten Strassen kam es im Aargau zu zahlreichen Unfällen.

Moderation: Stefan Brand