In Obersiggenthal bezahlen neu Private die Mausprämie

Im Frühling spriessen nicht nur Pflanzen, auch die Mäuse kommen wieder aus ihren Höhlen an die Oberfläche. Vor allem in ländlichen Gemeinden versuchen Gemeinden die Mauspopulation zu begrenzen. In Obersiggenthal konnte sich die Gemeinde die Mausprämien nicht mehr leisten, nun springen Private ein.

Für gefangene Mäuse bezahlt in Obersiggenthal nicht mehr die Gemeinde eine Prämie, sondern Private.
Bildlegende: Für gefangene Mäuse bezahlt in Obersiggenthal nicht mehr die Gemeinde eine Prämie, sondern Private. Imago

Weitere Themen der Sendung:

  • Einen schwierigen Fall hatte das Bezirksgericht Rheinfelden zu verhandeln. Schwere Anschuldigung, keine Beweise. Ein Indizienprozess mit Aussage gegen Aussage.
  • Bauern zittern wegen der Kälte: Die Obstbäume könnten wegen dem Frost in diesen Tagen beträchtlich Schaden nehmen.
  • Filmreifer Überfall auf Jugendliche ist geklärt: Luzerner Fussballfans wollten vermeintliche Aarauer Fans ausrauben.
  • Das Schloss Elfingen ist eigentlich gar kein Schloss, sondern eine Whiskybrennerei und ein Bauernhof. Ein spezieller Schlossbesuch im Fricktal.

Autor/in: Stefan Brand, Moderation: Bruno von Däniken, Redaktion: Christiane Büchli