Ja zu Kinderkrippen und Mittagstischen im Aargau

Die Initiative des Aargauer Lehrerverbandes hatte an der Urne keine Chance. Sie wurde mit 75 Prozent Nein abgelehnt.Trotzdem werden die Aargauer Gemeinden verpflichtet, Kinderkrippen und Mittagstische anbieten. Der Gegenvorschlag der Regierung wurde angenommen, mit 53 Prozent Ja-Stimmen.

Kinder in Krippe in Bern
Bildlegende: Aargauer Gemeinden müssen bei Bedarf Kinderbetreuungsangebote bereitstellen. Sie und die Eltern bezahlen das. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Grundbuchabgaben im Aargau bleiben – Wer ein Haus kauft oder verkauft, muss dem Staat eine Gebühr bezahlen
  • Wäberhölzli in Rheinfelden wird nicht wieder zur Deponie, in Referendumsabstimmung wird Nutzungsplanänderung abgelehnt
  • Zofingen, Brugg und Biberist dürfen Schulhäuser neu bauen oder sanieren
  • Oltner Gemeindeparlament wird verkleinert (von 50 auf 40 Mitglieder)
  • Sport: Melanie Mathys, Solothurner Kanufahrerin, gewinnt Bronze im Sprint (Wildwasser) an WM; Solothurner Triathletin Daniela Ryf gewinnt den Ironman in Rapperswil

Moderation: Bähram Alagheband, Redaktion: Barbara Mathys