Januarfrost verursacht viele Löcher in den Strassen der Region

Der Januar 2017 war so kalt wie schon lange nicht mehr. Darunter litten nicht nur die «Gfrörli» in der Region, sondern auch die Strassen in den Kantonen Aargau und Solothurn. Besonders gewisse Regionen sind betroffen.

Strassenschäden nach Frost im Januar: Besonders im Kanton Solothurn gibt es viele Schäden.
Bildlegende: Strassenschäden nach Frost im Januar: Besonders im Kanton Solothurn gibt es viele Schäden. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Nachbarländer der Schweiz fordern, dass das AKW Leibstadt erst wieder ans Netz geht, wenn man die Probleme für die Kühlung kennt
  • EHC Olten unter neuem Trainer erfolgreich unterwegs: Nach 4:2-Sieg gegen Martigny auf Rang 4 in Tabelle

Moderation: Christiane Büchli