Jürg Unger neu-alter Chef der Jugendpsychiatrie im Aargau

Der neue Chefarzt des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes im Kanton Aargau heisst Jürg Unger.

Pikant dabei: Sein Vorgänger wurde entlassen, Jürg Unger selber war vor der Umwandlung von Spitälern und Psychiatrischen Diensten in Aktiengesellschaften schon einmal in dieser Position tätig (1996-2004), danach wurde er CEO der neuen AG.

Weiter in der Sendung:

  • Doris Fischer-Taeschler will nun doch Präsidentin der FDP/Die Liberalen des Kantons Aargau bleiben, sie kandidiert Ende April am Parteitag für eine Wiederwahl.
  • Der Stadtrat von Zofingen ist interessiert daran, mit den Nachbargemeinden Strengelbach und Brittnau über eine Fusion zu verhandeln.
  • Hörerdiskussion im Regionaljournal - über die Frage, ob sich an Ostern (nicht zuletzt im Kanton Aargau mit seinem heute noch geltenden Tanzverbot vor hohen Feiertagen) christlicher Glaube und weltliche Unterhaltungsangebote ausschliessen.

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Remi Bütler