Jürg Unger überraschend als Chefarzt Jugendpsychiatrie zurück im Aargau

Nach der kurzen Amtszeit und dem überraschenden Abgang von Heiner Meng als Chefarzt des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes im Aargau folgt eine ebenso überraschende Neubesetzung. Am 1.

August 2009 tritt Jürg Unger die Stelle an, der bereits von 1996 bis 2004 die Aargauer Jugendpsychiatrie leitete.

Weiter in der Sendung:

  • Die Raiffeisenbank von Wolfwil SO wurde von zwei unbekannten Männern überfallen.
  • Die Kantonspolizei Solothurn hat bei ihrer Waffen-Einsammelaktion über 400 Schusswaffen erhalten. Wer noch Waffen zu Hause hat, kann sie kostenlos auf jedem Polizeiposten zur Entsorgung abgeben.
  • Doris Fischer-Täschler tritt entgegen früherer Ankündigungen nun doch noch einmal zur Wahl als Präsidentin der FDP/Die Liberalen des Kantons Aargau an.
  • Die Hörerdiskussion im Regionaljournal Aargau Solothurn wirft Fragen der regionalen Bräuche und des Aargauer Tanzverbots vor den Ostertagen auf.

 

Beiträge

  • Jürg Unger wieder zurück im KJPD

    Neuer Leiter des Kantonalen Jugendpsychiatrischen Dienstes Aargauer wird Jürg Unger. Er war bereits früher im KJPD tätig. Künftig will er die Ambulatorien noch mehr ausbauen.

    Roman Portmann

  • Doris Fischer will Präsidentin der FDP Aargau bleiben

    Eigentlich plante sie den Rückzug aus der Aargauer Politik. Doch jetzt hat sich Doris Fischer-Taeschler entschieden, für weitere vier Jahre die FDP zu präsidieren - um nach diversen personellen Wechseln die Kontinuität zu wahren.

    Remo Vitelli

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Remi Bütler