Kandidatenkarussel der FDP Aargau dreht sich

Die FDP Aargau sucht nach dem Rücktritt von Doris Fischer nach einem neuen Präsidium. Wahrscheinlichster Kandidat ist Thierri Burkhart.

Weiter in der Sendung:

  • Die Serie «Mit DRS1 in die Zukunft» gastierte am Donnerstag in Baden. Eine Bilanz. 
  • «Die leuten in der Nacht» heisst das neue Stück des Theater Marie. Eine Premierenkritik.
  • Mit dem Eintreffen des Frühlings fängt für die Gartencenter die wichtigste Zeit des Jahres an. Eine Reportage.

Beiträge

  • Wer führt künftig die Aargauer FDP?

    Die Präsidentin der FDP.Die Liberalen Aargau, Doris Fischer-Taeschler, tritt nach fünf Jahren zurück.

    Die 54-jährige Politikerin aus Seengen will das Amt Mitte August niederlegen. Es sei Zeit für eine Ablösung an der Parteispitze, sagte Fischer-Taeschler am Donnerstag auf Anfrage vom Regionaljournal Aargau Solothurn. Nun geht es auf die Suche nach der Nachfolge und da kommen mehrere Personen in Frage.

    Maurice Velati

  • Solothurner Lehrer erfreut über kleinere Sek B Klassen

    Der Verband der Lehrerinnen und Lehrer Solothurn (LSO) ist erfreut, dass die Klassen in der künftigen Sek B kleiner werden sollen. Der LSO schreibt am Donnerstag in einer Mitteilung, die Betreuung der einzelnen Schüler könne dadurch «wesentlich verbessert» werden.

    Der Kantonsrat hat am Mittwoch entschieden, in der Sek B die Klassengrösse von 16 auf 14 zu reduzieren. Sek B ist der Typus für leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler.

    Roman Portmann

  • Aarau: Premiere von «Die leuchten in der Nacht»

    Im Theater Tuchlaube in Aarau feierte am Mittwochabend das neue Stück des

    «Theater Marie» Première. Das Stück heisst «Die leuchten in der Nacht». Es befasst sich mit den Folgen eines Unfalls in einem Kernkraftwerk. Vier Protagonisten schildern die Folgen dieses Unfalls aus ihrer Sicht. Das Stück wird bis Ende 2010 an verschiedenen Spielstätten in der Schweiz aufgeführt: Unter anderem in Aarau, Rütihof, Lenzburg, Brugg und Baden.

    Remo Vitelli

  • Die Gartencenter haben Hochsaison

    Mit dem Frühlingsbeginn in diesen Tagen beginnt für die Gartencenter in der Region eine wichtige Zeit. Dreiviertel des Jahresumsatzes wird nämlich in den drei Frühlingsmonaten erzielt.

    Ein Besuch im Gartencenter Zulauf in Schinznach-Dorf zeigt, dass man in diesem Geschäft stark auf Gartentrends achten muss.

    Hansruedi Schär

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Alex Moser