Kantilehrer gegen «Bildungszeit-Abbau»

Am Widerstand der Lehrerschaft ist eine grosse Kanti-Reform im Kanton Aargau gescheitert. Für die Lehrerinnen und Lehrer waren Vorschläge der Rektoren wie längere Lektionen ein «Bildungszeit-Abbau». Anstatt zwei Mal 45 Minuten wären einmal 80 Minuten unterrichtet worden.

Tafel Kantonsschule.
Bildlegende: Die Kantilehrer wollen unter anderem keine längeren Lektionen. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Gemeindeversammlung von Kaiseraugst weist Hallenbad-Sanierung zurück.
  • Rheinfelden und Dornach können Gemeindesteuern senken.

Moderation: Bruno von Däniken