Kanton Aargau revidiert Kulturgesetz

Die Aargauer Regieriung will nach 40 Jahren das Kulturprozent aus dem Gesetz streichen. Das Parlament soll künftig die Kulturausgaben über Globalbudgets beschliessen.

Weitere Themen:

  • Bundesgericht: Keine Verletzung der Antirassismusstrafnorm von SVP-Politiker
  • Maria Bernarda Bütler: Erste Heiligsprechung einer Frau in der Schweiz

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Eric Send