Kanton Solothurn fällt beim Finanzausgleich zurück

1400 Franken – so viel Geld bekommt der Kanton Solothurn pro Einwohner und Jahr aus dem nationalen Finanzausgleich. Die Summe ist gestiegen, was bedeutet, dass der Kanton strukturell immer schwächer wird und im Vergleich zu anderen Kantonen zurückfällt.

Solothurner Kantonswappen auf einem Wanderwegweiser
Bildlegende: Der Kanton Solothurn fällt national gesehen zurück. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Radio Argovia: Konzession geht zurück an den Bund
  • SVP Aargau: Die Findungskommission will Hansjörg Knecht als Ständerat
  • Aargau Verkehr: Neues ÖV-Unternehmen aus WSB und BDMW