Kanton Solothurn: Mehr kantonales Geld für Lehrerlöhne gefordert

Der Verband der Solothurner Einwohnergemeinden hält an seiner Initiative fest. Diese will, dass der Kanton 55 statt 44 Prozent der Lehrerlöhne bezahlt.

Weitere Themen der Sendung

  • Marianne Wildi ist neue Chefin der Lenzburger Hypothekarbank.
  • Bei einer Razzia in der Asylunterkunft Aarau werden dreizehn Männer verhaftet.
  • Der Solothurner Pavel Schmidt sprengt Zwerge.

Beiträge

  • CEO Marianne Wildi: «Die Hypi Lenzburg ist meine Familie»

    Marianne Wildi, bisher CEO ad interim, bleibt Chefin der Hypothekarbank «Hypi» Lenzburg. Dies hat die Bank heute bekanntgegeben. Nach 25 Jahren bei der Hypothekarbank (zuletzt GL und Bereich Dienste, Informatik und Logistik) habe Sie die Spitze erreicht, so Marianne Wildi.

    Das habe sich so ergeben, sie nehme die Herausforderung gerne an. Ein CEO aus den eigenen Reihen funktioniere gut, eben weil man sich - wie in einer Familie - sehr gut kenne. Sie wolle die Bank mit «Spass» und der bisherigen Strategie der Regionalbank auf Erfolgskurs halten, so Wildi.

    Christiane Büchli

  • «Gesprengte Zwerge» - Ausstellung in Solothurn

    «Zwerge sprengen», dieser Film von Christof Schertenleib eröffnete die 45. Solothurner Filmtage. «Gesprengte Zwergen», so heisst eine aktuelle Ausstellung des Solothurner Künstlers Pavel Schmidt in der Freitagsgalerie.

    Diesae Ausstellung läuft im Rahmenprogramm zu den Filmtagen und behandelt beides: Faszination und Ablehnung der Gartenzwerge.

    Andrea Affolter

  • Aargauer Ärzte wollen Hausbesuchspauschale beibehalten

    Die Krankenkassen wollen die Hausbesuchspauschale für Hausärzte wieder abschaffen. Dagegen wehrt sich der Aargauische Ärzteverband. Grund: eine Abschaffung schade den Patienten und den Hausärzten.

    Die Pauschale kompensiert den Betriebsstillstand in einer Artzpraxis während eines nicht notfallmässigen Hausbesuchs. Weniger Hausbesuche heisse mehr Patienten müssten ins Spital eingewiesen werden. Steigende Spitalkosten seien nicht das Ziel, so die Aargauer Ärzte.

    Christiane Büchli

  • Weniger Sozialhilfebezüger im Kanton Solothurn

    Im Kanton Solothurn sind 2008 weniger Menschen als im Vorjahr auf Sozialhilfe angewiesen gewesen. Die Zahl der Bezüger ging um 737 Personen auf 6242 zurück. Unverändert hoch waren die Sozialhilfequoten bei Kinder und jungen Erwachsenen.

    Diese machten fast die Hälfte aller Sozialhilfeempfänger aus.

  • Dance School Award 2010 - Finale in Aarau

    300 tanzbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Nordwestschweiz haben sich am Freitag Nachmittag im Kultur- und Kongresszentrum zum tanzen getroffen. Gesucht wurde die beste Tanzgruppe. Der «School Dance Award» wurde in diesem Jahr zum zweiten mal vergeben.

    Das Aargauer Bildungsdepartement will damit die Schülerinnen und Schüler spielerisch zu mehr Bewegung animieren.

    Christian Salzmann

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Andreas Capaul