Kanton Solothurn will zwei Internationale Schulen

Der Kanton Solothurn will zwei internationale Schulen gründen. Eine Expertengruppe klärt zurzeit konkrete Schulstandorte und mögliche Finanzierungen ab, wie die Staatskanzlei mitteilte.

Weitere Themen:

  • Bünztaler Gemeinde zufrieden mit Vorschlägen zu Hochwasserschutz
  • Herbstserie 2008: Innovative KMU - Firma Spemot Soulution aus Dulliken

Beiträge

  • Standortföderung: Kanton Solothurn möchte zwei Internationale...

    Die Machbarkeitstudie der Solothurner Wirtschaftsförderung zeigt, dass der Kanton Solothurn Internationle Schulen braucht, bzw. dass die Unternehmen im Kanton diese fordern. Die Rekrutierung qualifizierter, internationaler Fachkräfte verlang nach Internationalen Schulen.

    Diese Schulen haben weltweit einheitliche Lehrpläne, die Unterrichtssprache ist English und die Matur einheitlich. Das Label Internationale Schule (IS) garantiert, dass Schulwechsel von Land zu Land relativ einfach möglich sind.

    Christiane Büchli

  • Edle Elektromotoren und der alleredelste CD-Player aus Dulliken

    Es sei der «beste CD-Spieler der Welt», den die kleine Firma «Spemot» aus Dulliken produziert. Dieser Meinung ist eine Hifi-Fachzeitschrift. Aber auch die hochpräzisen und langlebigen Elektromotoren der «Spemot» geniessen einen guten Ruf. Ein Firmen-Portrait.

    Remo Vitelli

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Remi Bütler