Kantonsrat Solothurn will nicht sparen

Auch am Mittwoch hatte das Sparpaket der Regierung keine Chance im Solothurner Kantonsparlament. Der Entscheid zur Prämienverbilligung wurde vertagt, die Motorfahrzeugsteuern werden nicht erhöht. Das Krebsregister und das Mammografie-Screening bleiben.

Weiter in der Sendung:

  • Attiger wird Baudirektor Aargauer Regierung verteilt Departemente
  • Aargau: Neuer Rekord beim Fahrzeugbestand
  • Alstom Schweiz macht viel mehr Umsatz
  • Solothurn: SVP-Politiker Heinz Müller steht vor Obergericht

Autor/in: Stefan Ulrich, Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Christiane Büchli