Kein Stimmrecht für Ausländer im Aargau

Im Kanton Aargau erhalten Ausländerinnen und Ausländer kein Stimm- und Wahlrecht. Der Grosse Rat hat am Dienstag ein Postulat zur Einführung dieses Wahlrechts klar mit 100 zu 28 Stimmen abgelehnt. Die Forderung ist nicht neu und wurde schon mehrfach abgelehnt. Diesmal kam der Anstoss von der Jugend.

Der Gang ins Stimmlokal bleibt im Aargau weiterhin nur Schweizer Bürgern erlaubt.
Bildlegende: Der Gang ins Stimmlokal bleibt im Aargau weiterhin nur Schweizer Bürgern erlaubt. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Aargauer Lehrer müssen für ihre Weiterbildung die Schulferien nützen.
  • Wohlen führt auf dem ganzen Gemeindegebiet Parkiergebühren ein.
  • Wegen eines Personenunfalls ist der Bahnverkehr am Bahnhof Aarau eingeschränkt.

Moderation: Stefan Brand, Redaktion: Bähram Alagheband