Kinderbetreuung: Aargauer Regierung präsentiert neues Gesetz

Die Aargauer Regierung will die familienergänzende Kinderbetreuung mit einem schlanken Rahmengesetz neu regeln. Sie reagiert damit auf die im Grossen Rat gescheiterte Teilrevision des Sozialhilfe- und Präventionsgesetzes und auf die Volksinitiative «Kinder und Eltern» zu diesem Thema.

Mittagstische und Co. soll es künftig in allen Aargauer Gemeinden geben. Der Kanton regelt aber nur den groben Rahmen.
Bildlegende: Mittagstische und Co. soll es künftig in allen Aargauer Gemeinden geben. Der Kanton regelt aber nur den groben Rahmen. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Nach Lohndumping auf einer Grossbaustelle in Schafisheim müssen Bauunternehmen über 100'000 Franken Löhne nachzahlen.
  • In Teufenthal schliesst die Oberstufe. Die Schüler gehen künftig nach Unterkulm in die Schule.
  • Der kriselnde Oltner Stromkonzern Alpiq verkauft ein Kraftwerk im Wallis.

Moderation: Andreas Capaul, Redaktion: Maurice Velati