Kinderbetreuung: Neuer Vorschlag stösst auf wenig Begeisterung

Die Meinungen über den neuen Vorschlag der Regierung zum Kinderbetreuungsgesetz gehen auseinander. Während der Aargauische Lehrerverband und die SP viel klarere Regeln fordern, spricht sich die SVP sogar gegen ein Gesetz überhaupt aus. FDP und CVP dagegen befürworten den neuen Vorstoss.

Kinderbetreuung bis zur Primarschule: Die Vorlage der Regierung bleibt auch im zweiten Anlauf umstritten.
Bildlegende: Kinderbetreuung bis zur Primarschule: Die Vorlage der Regierung bleibt auch im zweiten Anlauf umstritten. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • AKW Kaiseraugst: Zwei ehemalige Gegner erinnern sich im Gespräch an den Kampf gegen das AKW-Projekt und die Protestbewegung.
  • Im Kanton Solothurn soll der Versuch mit der integrativen Schule fortgeführt werden.
  • In Waldshut muss wegen eines Unfalls im Chemie-Unterricht ein ganzes Gymnasium evakuiert werden.

Moderation: Andreas Capaul, Redaktion: Maurice Velati