Kindertagesstätte im Mettauertal in Konkurs

Nicht ausgelastet und nie ganz mitgetragen von den beteiligten Gemeinden war das Familienzentrum im Mettauertal. Jetzt muss der Trägerverein sogar den Konkurs anmelden.

Weiter in der Sendung:

  • Die Solothurner Regierung fordert dringend Massnahmen für weniger Südanflüge auf den Flughafen Basel-Mulhouse
  • Der Aargauische Lehrerinnen- und Lehrerverband ALV macht sich Sorgen, weil schon 20 Prozent der Lehrkräfte an Erschöpfungsdepressionen bzw. Burnout leiden
  • Unser Gast im Studio zum Jahreswechsel - heute: Stéphanie Mörikofer, erste (und bisher einzige) Aargauer Regierungsrätin und heute Präsidentin des Spitexverbandes Schweiz

Beiträge

  • «Aus» für Familienzentrum Mettauertal

    Schon im September musste die Kindertagesstätte in Mettau schliessen. Nun ist der Trägerverein in Konkurs. Offenbar war die Nachfrage nicht so gross wie erwartet - und die Unterstützung und Akzeptanz für eine solche Institution im Mettauertal nicht gross genug.

    Remo Vitelli

  • Massnahmen gegen Überbelastung der Aargauischen Lehrpersonen

    Der Aargauische Lehrerinnen- und Lehrer-Verband «ALV» kritisiert, dass rund 20 Prozent aller Lehrpersonen an «Burn-out-Symptomen» leiden. Ein Massnahmenpaket soll Abhilfe schaffen.

    Zum Beispiel fordert der ALV unter anderem ein kleineres Pflichtpensum, eine bessere Urlaubsregelung und weniger Jahresarbeitszeit.

    Christiane Büchli

Moderation: Christine Ruf, Redaktion: Remi Bütler