Kölliken hilft Solothurn

Beim Abbau der Deponie 'Stadtmist' wird die Stadt Solothurn Hilfe aus Kölliken erhalten. Die dortigen Fachleute wollen ihre Erfahrungen an Solothurn weitergeben. Fest steht bislang, dass für die Sanierung des 'Stadtmists' eine Halle, oder zumindest ein Schutzzelt aufgebaut werden muss.

Weiter in der Sendung:

  • Auf der SBB-Strecke von Olten nach Luzern gab es am Mittwochmorgen teils grössere Verspätungen und sogar Zugsausfälle. Der Grund dafür war eine defekte Weiche in der Nähe des Bahnhofs Luzern. Ab etwa 10:30 Uhr verkehrten die Züge gemäss SBB wieder pünktlich.
  • Der 88-jährige Architekt Franz Füeg wird mit dem Kunstpreis 2009 des Kantons Solothurn ausgezeichnet. Der Preis ist mit 20'000 Franken dotiert. Füeg ist ein Vertreter der technischen Architektur. Er baute unter anderem die Kirche in Meggen LU mit ihren leuchtenden Marmorwänden.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich