Marti AG will in Bellach trotzdem bauen

Eine riesige Halle mit einer Bodenwaschanlage am Dorfrand von Bellach ist unerwünscht, hat die Gemeindeversammlung am Dienstagabend klar gemacht. Trotzdem will die Marti AG ihre Anlage in Bellach bauen. Sie will jetzt den Plan B realisieren, der für Bellach allerdings weniger vorteilhaft ist.

Die Firma Marti zückt für das geplante Bodenrecyclingcenter den Plan B.
Bildlegende: Die Firma Marti zückt für das geplante Bodenrecyclingcenter den Plan B. ZVG

Weiter in der Sendung:

  • Der «Schlafzimmerräuber»-Fall von Gerlafingen wird ad acta gelegt.
  • Der Tatverdächtige des Tötungsdeliktes von Scherz bleibt in Untersuchungshaft.
  • Wohlen kann vielleicht doch nicht so viel Land einzonen, wie die Gemeinde wollte.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Stefan Ulrich