Mehr Land einzonen – trotz Raumplanungsgesetz

Immer mehr Gemeinden spüren das neuen Raumplanungsgesetz: Sie können kein neues Land mehr einzonen. Das jüngste Beispiel ist Erlinsbach im Kanton Solothurn, dort ist die Erweiterung des Sportplatzes nicht möglich. Es gibt aber eine Lösung: Gemeinden könnten Bauland untereinander austauschen.

Profile auf einem Baufeld im Kanton Solothurn.
Bildlegende: Seit dem 1. Mai gilt: Land kann nur neu eingezont werden, wenn woanders Land ausgezont wird. SRF

Weitere Themen in der Sendung:

  • An den 50. Solothurner Filmtagen im Januar 2015 zeigen viele junge Filmschaffende das Private.
  • In Oftringen können Menschen mit kleinem Budget bei «Spiis&Gwand» für einen Franken bis zu fünf Kleidungsstücke einkaufen.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Mario Gutknecht