"Meitlisonntag" im Seetal

In Fahrwangen und Meisterschwanden gehen die Frauen mit grossen Netzen auf Männerfang. Der fast 300jährige Brauch datiert aus dem Zweiten Villmergerkrieg, als Frauen den reformierten Truppen zu Hilfe eilten und seither als Dank drei Tage lang das Szepter schwingen dürfen.

Autor/in: Evelyne Hänggi, Moderation: Remi Bütler, Redaktion: Remi Bütler