Mildere Strafe wegen Formfehler der Solothurner Justiz

Zwei Männer haben am Montag vor dem Solothurner Amtsgericht ihre Strafen erhalten, weil sie im April 2011 dabei waren, als in Grenchen ein Türsteher erstochen wurde. Einer der beiden kommt mit einer bedingten Strafe davon, weil bei den Ermittlungen Zeugen nicht richtig befragt wurden.

Das Amtsgericht Solothurn-Lebern musste ein weiteres Urteil im Fall des Disco-Mordes von Grenchen fällen.
Bildlegende: Das Amtsgericht Solothurn-Lebern musste ein weiteres Urteil im Fall des Disco-Mordes von Grenchen fällen. SRF

Weitere Themen der Sendung:

  • Das AKW Leibstadt muss seinen Druckbehälter nicht speziell überprüfen.
  • Immer mehr Jugendliche im Aargau gehen in die Kantonsschule, immer weniger in die Berufsschule. Eine Reportage sucht nach den Gründen.
  • Im neuen Gesundheits- und Alterszentrum Sunnepark in Grenchen wohnen bereits 25 Bewohner.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Marco Jaggi