Mildere Variante des Rauchverbots scheint mehrheitsfähig

Die Aargauer Regierung präsentiert zwei Varianten für ein Rauchverbot: In einer schärferen Varianten würden auch Restaurants grundsätzlich rauchfrei. Eine mildere Variante würde als Ausnahmen auch Raucher-Lokale erlauben.

Eine Umfrage bei den Parteien zeigt, dass im Moment eher die mildere Variante eine Mehrheit erhalten würde.

Weitere Themen:

  • Der EHC Olten vor dem Start in die Eishockey-Saison
  • Aargauer Ständeratskandidaten kreuzten die Klingen an einer Podiums-Diskussion in Windisch

 

Beiträge

  • EHC Olten startet in die neue Saison

    Der EHC Olten startet heute in die neue Saison. Der Nationalliga-B Eishockeyclub hat ein klares Ziel. Er will vorne mitmischen.

    Stephan Ulrich

  • Gegensätze am Ständeratspodium

    Die Aargauer Kandidatinnen und Kandidaten für den Ständerat schenkten sich am Podium in Lenzburg nichts. Besonders deutlich wurden die Unterschiede bei der Steuer- und Energiepolitik.

    Barbara Mathys

  • Rauchverbote in aargauer Beizen

    Die Regierung möchte im neuen Gesundheitsgesetz auch Rauchverbote festlegen. Ausserdem soll das neue Gesetz den Ärzten definitiv verbieten, Medikamente zu verkaufen.

    Dominik Meier und Remo Vitelli

Autor/in: Dominik Meier