Minus: Kantonsrat winkt Solothurner Staatsrechnung durch

Der Solothurner Kantonsrat hat am Mittwoch einstimmig die Staatsrechnung 2016 mit einem Defizit von 7 Millionen Franken genehmigt. Budgetiert war ein Fehlbetrag von 65 Millionen Franken. Im Parlament gab es Lob und Anerkennung für die Ausgabendisziplin von Regierung und Verwaltung.

Der Kanton Solothurn machte 2016 ein kleineres Minus als budgetiert (7 Millionen Franken statt 65).
Bildlegende: Der Kanton Solothurn machte 2016 ein kleineres Minus als budgetiert (7 Millionen Franken statt 65). Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Hirslanden Klinik Aarau baut in Aarau neu – für ambulante Behandlungen
  • E-Voting im Aargau kommt – Bund hat Bewilligung erteilt

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Barbara Mathys