Mofalenker tödlich verunfallt

Zwischen Hägendorf und Egerkingen ist in der Nacht auf Samstag ein 52-jähriger Mofalenker gestorben. Er wurde von einem Auto angefahren.

Weitere Themen:

  • Handball: Unentschieden für Endingen, Niederlage für Suhr Aarau
  • Naturmuseum Solothurn: Ausstellung mit Fischpräparaten

Beiträge

  • Von Auto angefahren und tödlich verletzt

    Ein Mofafahrer ist bei Hägendorf von einem Auto angefahren und dabei so schwer verletzt worden, dass der 52-jährige Mann noch auf der Unfallstelle verstarb. Das Auto war in der Nacht auf Samstag von der Strasse abgekommen und dabei mit dem Mofa zusammen gestossen.

    Der Lenker des Autos wurde nur leicht verletzt.

    Andreas Capaul

  • Fische präpariert wie echt

    In einer Sonderausstellung zeigt das Naturmuseum Solothurn Fischpräparate der Sonderklasse, darunter ein Präparat von Matthias Fahrni, das an der Weltmeisterschaft 2008 in Salzburg mit einer Goldmedaille ausgezeichnet wurde. Die Sonderausstellung «Fische» ist noch bis 24. Oktober 2010 zu sehen.www.naturmuseum-so.ch

    Andrea Affolter

Moderation: Andreas Capaul