«Mordfall Boi»: Höchststrafe für jungen Aargauer gefordert

Die Jugendanwaltschaft des Kantons Aargau hat gegen einen heute 19-jährigen Mann Anklage wegen Mordes erhoben. Ihm wird vorgeworfen, im August 2009 eine damals 17-jährige Frau in Sessa TI erschlagen zu haben. Der Mann soll auf unbefristete Zeit in einer geschlossenen Anstalt untergebracht werden.

Weitere Themen der Sendung:

  • Mangelhafte Sicherheit auf Zofinger Spielplätzen, die Stadt verspricht Besserung.
  • Kommentare, Analysen, Meinungen: Schweizer Zeitungen zu den Aargauer Wahlen.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Stefan Ulrich