Mundart in der Schule – die Ideen der Aargauer Regierung

Der Aargauer Regierungsrat setzt um, was das Volk beschlossen hat: Im Kindergarten wird nur noch Dialekt gesprochen. Aber immerhin: Die Lehrpersonen dürfen noch Texte auf Hochdeutsch vorlesen. Und auf der Oberstufe darf auch Schweizerdeutsch gesprochen werden. Allerdings nur in Ausnahmefällen.

Dialekt hat im Aargauer Kindergarten den absoluten Vorrang.
Bildlegende: Dialekt hat im Aargauer Kindergarten den absoluten Vorrang.

Weiter in der Sendung:

  • Übertritte Primarschule/Oberstufe Aargau: Keine Abschlussprüfung mehr an der Bezirksschule
  • Aargauer Familiengerichte: Richter können häufiger einzeln entscheiden
  • Kantonsrat Solothurn: Finanzkommission stimmt Budget 2015 zu
  • ES Dottikon: Immer noch in den roten Zahlen