Nach längerer Zeit: Zweiter Mörder im Ausland gefasst

Lange lief einer der beiden Mörder von Oensingen frei herum. Obwohl er Ende 2016 zu 17 Jahren Gefängnis verurteilt worden war und in Haft sitzen sollte. Nun ist der Mann in Haft. Die Polizei konnte ihn im Kosovo verhaften. Das heisst es auf Anfrage von SRF beim Solothurner Amt für Strafvollzug.

Die Handschellen haben zugeschnappt. Der zweite Täter im Mordfall Oensingen ist gefasst.
Bildlegende: Die Handschellen haben zugeschnappt. Der zweite Täter im Mordfall Oensingen ist gefasst. Colourbox

Weitere Themen in der Sendung:

  • Gesetz über den tiefen Untergrund: Kanton Solothurn verzichtet, im Aargau gibt es das Gesetz: Wie sind die Erfahrungen?
  • Ein Aargauer Kantischüler ist in Physik und Chemie erfolgreich – deshalb durfte er gleich nach Thailand und Indoniesen reisen, an die Wissenschafts-Olympiaden
  • Sommerserie: Der «Chalchofenrank» zwischen Schindellegi und Biberbrugg im Kanton Schwyz hat sich stark verändert

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Wilma Hahn