Nachbargemeinden zahlen nicht mehr an Solothurner Kultur

Seit vier Jahren arbeitet die Stadt Solothurn mit ihren Nachbargemeinden an einem neuen Verteilschlüssel für die Kulturlasten. Vorläufig wird sich aber nichts ändern.

Weitere Themen der Sendung

  • Der Kanton Aargau präsentiert die siebte positive Rechnung in Folge.
  • Freitagsgast Josef Sachs, Aargauer Gerichtspsychiater.

Beiträge

  • Gemeinden zahlen nicht für Kultur in Solothurn

    In minutiöser Arbeit wurde von einem Projektteam ein neuer Verteilschlüssel für die Kulturkosten der Stadt erarbeitet und in langen Gesprächen den Gemeindepräsidenten vorgestellt.

    Das Fazit: Die Gemeinden wollen sich nicht auf ihren errechneten Anteil von drei Millionen Franken festlegen lassen. Es bleibt trotz klarem Bekenntnis zur Kultur alles beim Alten.

    Andrea Affolter

  • Joseph Sachs und die neue forensische Station in Königsfelden

    Die Psychiatrische Klinik Königsfelden hat neu eine forensische Station, wo Straftäter behandelt werden. Die Station ist speziell gesichert, damit die Patienten nicht ausbrechen können.

    Es handelt sich hierbei jedoch nicht um einen Platz für Verwahrte, sondern um einen Ort, wo behandelbare Patienten Platz finden sollen. Leiter dieser forensischen Station ist der bekannte Gerichtspsychiater Josef Sachs.

    Alex Moser

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Roman Portmann