Neue Kompetenzregelung für Aargauer Familiengerichte kommt gut an

In Zukunft soll der Einzelrichter in den Bezirksgerichten alleine entscheiden können, wenn es um einfache Fälle in den überlasteten Familiengerichten geht. Diese sollen so entlastet und der grosse Pendenzenberg kleiner werden. In der Vernehmlassung gibt es dafür Verständnis.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Der Sozialpreis 2014 des Kantons Solothurn geht an Pro Senectute und ihr Projekt «Seniorenhilfe» in der Schule Derendingen.
  • In Sisselen soll ein Holzheizkraftwerk für 60 Millionen Franken gebaut werden.

Redaktion: Bähram Alagheband