Neues Material und Änderungen beim Solothurner Zivilschutz

Alle regionalen Solothurner Zivilschutzorganisationen verfügen nun über eigene Zugfahrzeuge, um die Anhänger zu transportieren. Sie müssen also für Übungen keine Fahrzeuge mehr ausleihen. Zudem bahnen sich grössere Änderungen an beim Zivilschutz.

Weisse Autos mit Anhängern.
Bildlegende: Eigene anstatt geliehene Fahrzeuge: Der Solothurner Zivilschutz ist nun besser ausgerüstet. Beni Minder/SRF

Mehr zum Thema hören Sie hier.

Weiter in der Sendung:

  • Tiefe Pegelstände in den Flüssen bedeutet weniger Strom aus Wasserkraftwerken.
  • Parteiloser Stadtrat will Stadtammann von Baden werden.
  • Weniger Schiffspassagiere auf der Aare wegen Hochwasser im Sommer.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Stefan Ulrich