Niederlenz hat kein Geld für den Strassenbau

Die Gemeindeversammlung von Niederlenz hat am Freitag zwei Geschäfte an den Gemeinderat zurückgewiesen. Es ging um gut 2 Millionen Franken für die Sanierung zweier Strassen. Die Gemeinde habe zu wenig Geld, befand die Mehrheit. Man brauche Mittel für die Schulraumplanung.

Niederlenz verzichtet auf Strassensanierungen: Hohe Steuern und ein budgetiertes Minus machen keine Lust auf Investitionen.
Bildlegende: Niederlenz verzichtet auf Strassensanierungen: Hohe Steuern und ein budgetiertes Minus machen keine Lust auf Investitionen. Keystone Symbolbild

Weitere Themen:

  • Aarburg kann das Gelände «Bahnhof West» verkaufen, private Investoren sollen Wohnungen und Geschäfte bauen
  • Der EHC Olten zittert sich in die Playoff-Halbfinals: Der Club will nun «mehr Masse auf dem Eis»
  • Radprofi Silvan Dillier ist der Aargauer Sportler des Jahres 2012. Er freut sich, feiert aber nicht. Denn er ist schon ans nächste Rennen unterwegs.

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Maurice Velati