Noch immer Rätsel um den toten Mann von Birmenstorf

Er sass tot auf einem Stuhl, sein Kopf war zugedeckt, Kleider hatte er an, der 65-jährige Mann, den die Polizei am späten Mittwochabend in Birmenstorf in seiner Wohnung fand. Der Mann wurde umgebracht, die Polizei stellte verschiedene Arten von Gewalteinwirkung fest.

Sie geht von einem Raubüberfall aus, schliesst aber auch ein Beziehungsdelikt nicht aus. Das Auto des Opfers wurde in Fislisbach gefunden, offenbar benutzte es der Täter – oder die Täter – zur Flucht.

Weitere Themen

  • Kantone SO und AG bauen erdbebensicher
  • Regina Ammann wieder im Bundeshaus

Moderation: Stefan Ulrich